aktuelles

beachparty

Im Anschluss an das Turnier wurde die Beachparty er├Âffnet, bei der auch Cocktails an unserer selbstgebauten Bar angeboten wurden.­čŹ╣Auch im Dunkeln wurde das Beachfeld noch genutzt und gute Musik sorgte f├╝r gute Stimmung, sodass noch bis tief in die Nacht gefeiert wurde. Last men standing waren dieses Jahr Holger, Manni und Armin!!
Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen – und ganz besonderer Dank an den SV Weiterstadt, von dem wir uns wieder den K├╝hlwagen leihen durften!
Bis n├Ąchstes JahrÔś║´ŞĆ

quattro-mixed turnier

Am vergangenen Samstag, 8.6.2024, fand unser allj├Ąhrliches Quattro-Mixed-Beachturnier statt ÔÇô mit anschlie├čender Beachparty. F├╝r das Turnier waren, wie im vergangenen Jahr, 12 Teams gemeldet, die in Gruppen gegeneinander antraten. Dabei gab es dieses Jahr auch (durch die kurzfristige Absage eines Teams) ein SGW-Allstar Team. Der Tag verlief gl├╝cklicherweise verletzungsfrei und durch die diversen Getr├Ąnke- und Essensangebote war f├╝r das leibliche Wohl gesorgt. Besonders die Hamburger waren super lecker! Auch der Pool sorgte f├╝r Abk├╝hlung zwischendurch. Letztendlich konnte das Team ÔÇ×PipimausÔÇť siegen, Herzlichen Gl├╝ckwunsch an euch!­čĆć┬á

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, wir freuen uns schon auf das n├Ąchste Jahr­čśî

Relegation (TG neuenha├člau)

Wir besiegen die TG Neuenha├člau (Vizemeister Landesliga Nord) mit 3:0 (25:21; 25:19; 25:21) ­čĺŤ

Da wir dir Jungs aus Neuenha├člau nicht kannten, wussten wir auch nicht was wir erwarten k├Ânnen. Beim Einschlagen zeigte sich dann, dass die Mannschaft vor allem durch kr├Ąftige Angriffe und Aufschl├Ąge punkten kann. Allerdings hatten wir dem so einiges entgegenzusetzen und ├╝berraschten mit einer soliden Annahme und einem sehr guten Block. Hinzu kam eine sehr gute Abwehr rund um Ersatz-Libero┬áPatrick┬á, der sp├Ąter auch zum MVP des Spiels gew├Ąhlt wurde. Leider gibt es keine Fotos, weil Oskar┬áschon wieder (!) die Krone vergessen hat.
Im 2. Satz kam es dann noch zu einer kuriosen Oskar-Situation: Beim Spielstand von 6:10 und nach einer Serie von Neuenha├člau wollte Manni Oskar taktische Anweisungen f├╝r eine m├Âglichen Einwechslung geben, aber Oskar wechselte sich dabei aus Versehen selbst ein! Dies schien aber Wirkung zu zeigen, denn der R├╝ckstand konnte schnell aufgeholt und┬áeine F├╝hrung ausgebaut werden.

Vielen lieben Dank an alle die da waren und uns – sogar mit Trommel – angefeuert haben!!

Da wir nur die Relegation gewonnen haben, gibt es nun die M├Âglichkeit, in der n├Ąchsten Saison in der Oberliga zu spielen, vorausgesetzt, dass ein Platz frei wird. Dies entscheidet sich allerdings erst im August. Bis dahin genie├čen wir nun den Sommer auf dem Beachfeld und freuen uns auf das Quattro-Mixed-Turnier und die anschlie├čende Beachparty am 8.Juni!

eichwald

3:2 (25:27; 25:16; 17:25; 26:24; 15:9)
 
Am vergangenen Wochenende stand unser letztes Spiel der Saison in Eichwald an. Da vor dem Spiel schon feststand, dass wir die Saison auf dem 2. Tabellenplatz beenden werden, kam die Idee auf, am Abend vor dem Spiel gemeinsam feiern zu gehen und dann das Spiel zu bestreiten ÔÇô in Damentrikots!┬á
 
Somit fand man (fast) die ganze Bande am Samstag in Darmstadt, die das ein oder andere Getr├Ąnk genossen. Es war ein toller Abend, der das Team noch einmal n├Ąhergebracht hat und alle waren gespannt auf das Spiel am folgenden Tag.
 
In stark dezimierter Mannschaft ÔÇô von denen alle noch Restalkohol im Blut hatten ÔÇô reisten wir nach Eichwald, inklusive rosa Kotzeimer. Da einer unserer beiden Stamm-Mittelblocker ausfiel, durfte unser Hauptzuspieler Malte diese Aufgabe an sich nehmen. Oskar spielte demnach zu, Falk und Francesco waren auf Au├čen gefragt, Armin auf Diagonal und Holger als Libero. Markus war dann der einzige Joker auf der Bank, Patrick und Sven sind mitgereist, konnten aber beide verletzungsbedingt nicht spielen.
Im ganzen Spiel konnte Oskar seine Angreifer gut einsetzen, auch wenn wenig ├╝ber die Mitte und sehr viel ├╝ber Au├čen gespielt wurde. Unsere Annahme war stabil, aber unser Aufschlag war der Schl├╝ssel zum Spiel. Wir machten so viel Druck im Aufschlag, dass Eichwald in der Annahme gro├če Probleme und somit ├╝ber die Mitte auch keine Angriffsoptionen hatte. In jedem Satz haben wir mindestens 3-4 Asse erzielt, im 2. sogar nochmal deutlich mehr (alleine Malte hat 4 gemacht).
MVP wurde Armin, der im Angriff fast jedes Mal einen Punkt und sehr wenige Fehler gemacht hat. Auch in den anderen Elementen hat er ├╝berzeugt, z.B. durch 2 Einerblocks gegen den st├Ąrksten Angreifer von Eichwald.┬á(Oskar hat die Krone vergessenÔÇŽ)
 
Letztendlich sind wir sehr stolz auf unsere Leistung, besonders wenn man bedenkt, unter welchen Umst├Ąnden wir dieses Spiel bestritten haben. Jetzt hei├čt es f├╝r uns: voller Fokus auf die Relegation Ende April gegen die TG Neuenha├člau.

langen 3

3:0 Sieg gegen Langen!

Nach dem schwierigen Spiel gegen Langens 2. Mannschaft stand nun auch das Spiel gegen die 3. Mannschaft an.

Wir starteten gut ins Spiel und hatten schnell einige Punkte Vorsprung gegen den Tabellenletzten. Wir machten wenige Fehler im Angriff und punkteten gut. Das zeigt auch die Statistik, denn jeder hatte eine Quote von mindestens 50%. Auch der Block stand gut und unsere Block-Maschine des Samstags (Nick) konnte gleich 2 mal punkten. Der Satz blieb mit 25:20 in Weiterstadt.
Der 2. Satz verlief ├Ąhnlich, allerdings schlichen sich deutlich mehr Fehler ein. Man merkte, dass die Konzentration nicht mehr so gut war und dass das 1. Spiel allen noch in den Knochen steckte – besonders mental. Jedoch setzten wird uns mit 25:22 durch.
Zu Beginn des 3. Satzes wurden die Rufe nach einem Tie-Break auf Langener Seite immer lauter. Tats├Ąchlich schw├Ąchelten wir in der Mitte des Satzes ein wenig, sodass wir uns nochmal an unsere St├Ąrken erinnern mussten. Schlie├člich beendete Robert Langens Hoffnungen auf einen Tie-Break durch einen Angriff ├╝ber die Mitte (25:21).

MVP wurde unser Zuspieler Oskar!!

Nach dem letzten Heimspiel der Saison gab es dann unseren allj├Ąhrliches Pasta-Abend, mit selbst gemachter Pasta von Francesco!!

Am 17.3. geht es dann im letzten Spiel der Saison gegen Eichwald. Es steht schon fest, dass wir als Vizemeister die Saison beenden, also haben wir uns f├╝r das Spiel gegen Eichwald ein bisschen was ausgedachtÔÇŽ seid gespannt!

langen 2

– – Niederlage gegen Langen 2 – –

Am vergangene Samstag stand das absolute Topspiel gegen des Tabellenf├╝hrer Langen 2 an.
Wir waren perfekt ausgestattet an diesem Spieltag, mit reichlich Kaffee & Kuchen, W├╝rstchen & Br├Âtchen und nat├╝rlich 50 Liter FREIBIER vom Fass!! Nicht nur deshalb war die Halle mehr als gut gef├╝llt!
In den ersten Satz starteten wir ganz gut, lagen jedoch auch schnell mit einigen Punkten hinten. Mit Roberts Aufschlagserie (5) konnten wir wieder aufholen, kamen aber auch wieder ins Hintertreffen. Auch Patrick Serie (4 Aufschl├Ąge) brachte uns wieder ins Spiel und der Satz war ├Ąu├čerst ausgeglichen – mit Serien auf beiden Seiten. Wir machten wenige Fehler und besonders unser Block stand sehr gut, was auch die Statistik zeigte: 4 Blocks – 3 davon von Nick. Am Ende des Satzes kam Langen aber wieder zu einer Serie, die wir nicht mehr aufholen konnten (21:25).
Der 2. Satz war zun├Ąchst wieder ausgeglichen, jedoch gezeichnet von einigen Fehlern, besonders im Aufschlag. Im Gegenzug setzte uns der Langener Aufschlag unter Druck. Schlie├člich zog Langen wieder mit einer Serie davon. Wir versuchten diese wieder aufzuholen, was uns beim Satzball auch gelang, aber dann war es nat├╝rlich schon etwas sp├Ąt und wir gaben den Satz mit 19:25 a die G├Ąste ab.
Im dritten Satz waren beide Mannschaften die ganze Zeit gleichauf und wir f├╝hrten zwischenzeitlich auch mit einigen Punkten. Wir machten wenige Fehler und viele Punkte, jedoch hatte Langen einiges dagegen, einen Satz abzugeben. Am Ende unterlagen wir knapp mit 23:25.
Alles in allem war es (trotz des deutlichen Ergebnisses) ein Spiel auf Augenh├Âhe, aber Langen machte insgesamt einfach weniger Fehler als wir.┬á

MVP wurde unser Au├čenangreifer Patrick!

Nach diesem Spiel steht fest, dass Langen in die Oberliga aufsteigen wird, Herzlichen Gl├╝ckwunsch dazu!
Au├čerdem ist schon klar, dass wir die Saison als Vizemeister beenden werden! Auch wenn wir nach dem Spiel nat├╝rlich erst mal entt├Ąuscht waren, sind wir auf unsere Leistung in dieser Saison sehr stolz. Unser Ziel war es, oben mitzuspielen und das haben wir mehr als geschafft!

bleidenstadt

AUSWÄRTSSIEG

Am Samstag waren wir ├Ąu├čerst erfolgreich und holten 3 Punkte nach Weiterstadt!

Wir kamen ganz gut ins Spiel rein, machten jedoch sehr viele eigene Fehler, wovon Bleidenstadt nat├╝rlich profitierte. Irgendwann war dann so der Wurm drin, dass auch die eingewechselten Spieler nicht mehr viel anrichten konnten und wir den 1. Satz zu 15 abgaben.
Der 2. Satz war ├Ąu├čerst ausgeglichen, auch wenn wir zun├Ąchst oft hinten lagen. Jedoch zeigten die Einwechslungen die gew├╝nschte Wirkung und Nick beendete den knappen Satz (25:23) dann mit einem One-Handed-Mosterblock.
Im 3. Satz hatten wir stets die Oberhand und konnten uns besonders im Aufschlag und Block durchsetzen. Somit ging der Satz mit 25:17 an uns.
Der 4. Satz ging sehr gut weiter, so lagen wir stets mehrere Punkte vorne. Als Bleidenstadt dann eine Aufholjagd startete musste eine Auszeit her, die ihre Wirkung zeigte. Mit 25:20 holten wir uns dann die drei Punkte!! 

Die MVP-Wahl war dieses Mal wieder besonders schwierig, weil die komplette Mannschaft eine grandiose Teamleistung zeigte. Am Ende standen sich Armin und Nick zur Stichwahl gegen├╝ber – und hatten beide 6 Stimmen, sodass sich dieses Mal gleich zwei Spieler die Krone teilen­čĹĹ

+/- Topwerte
Robert: 14
Armin: 12
Nick: 6

Am n├Ąchsten Samstag haben wir Heimspiel gegen die beiden Langener Mannschaften – im Aufstiegskampf ein absolutes Topspiel gegen den derzeitigen Tabellenf├╝hrer!!
15 Uhr Dr.-Horst-Schmidt-Halle